Freundeskreis

Freundeskreis der Kirchenmusik an St. Andreas Hildesheim e. V.

Die Kirchenmusik an St. Andreas hat für unsere Stadt und die Region eine große kulturelle Bedeutung. Zwei Chöre, die St.- Andreas-Kantorei und der Kammerchor Hildesheim an St. Andreas, veranstalten neben ihrem Singen im Gottesdienst jedes Jahr Konzerte mit geistlicher Musik.

Die Programme reichen von Werken in a-cappella-Besetzung bis zu den großen Oratorien mit professionellen Solisten und Orchestern. In den letzten Jahren kamen z.B. die Weihnachtsgeschichte von Hugo Distler, die h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach, das War Requiem von Benjamin Britten und die Schöpfung von Josef Haydn zur Aufführung. Die Beckerath-Orgel erklingt in Gottesdiensten und zahlreichen Konzerten, gespielt vom Andreasorganisten und vielen auswärtigen Gästen. Auch Konzerte mit Solostimmen, einzelnen Instrumenten oder Orchestern gruppieren sich um die große Orgel.

Die Kirchenmusik an St. Andreas erfreut sich in der St.-Andreas-Gemeinde, in der ganzen Stadt und weit über sie hinaus großer Wertschätzung und eines lebendigen Zuspruchs. Sie wird getragen von dem Engagement der vielen Chormitglieder, von ihrem großen Einsatz an Zeit, Kraft und nicht zuletzt auch an Geld.

Die Hörerinnen und Hörer tragen durch ihr vielfältig geäußertes Interesse, durch ihre Konzertbesuche und ihr aufmerksames Mitgehen und natürlich auch durch ihre Eintrittsgelder wesentlich zum Gelingen bei. Die St.-Andreas-Gemeinde als Rechtsträgerin stellt die personellen und räumlichen Voraussetzungen zur Verfügung und kommt für einen erheblichen Teil der Kosten auf.

Eine weitere Säule, die den Fortbestand und die Weiterentwicklung der Konzerte in St. Andreas mittragen soll, stellt der Freundeskreis der Kirchenmusik an St. Andreas dar. Nur in seltenen Fällen können Konzerte, insbesondere Oratorienaufführungen, allein aus Eintrittsgeldern finanziert werden. Öffentliche Zuschüsse, wie sie früher gewährt wurden, fließen sehr viel spärlicher, und auch die kirchlichen Mittel werden knapper. Daher bedarf es dieser Initiative der Kirchenmusik-Freunde, der Ausführenden wie der Hörenden, um die Konzerte in St. Andreas ungeschmälert fortführen zu können.

Die Beiträge der Freundeskreismitglieder sollen ausschließlich der Förderung der Kirchenmusik an St. Andreas dienen. Sie sind steuerlich abzugsfähig und betragen jährlich für Erwachsene 15 EUR, für jedes weitere Familienmitglied 10 EUR.

Alle Freunde der Kirchenmusik werden herzlich um Mithilfe gebeten und zum Beitritt eingeladen.

Der Freundeskreis bietet seinen Mitgliedern regelmäßige Informationen über die kirchenmusikalische Arbeit an St. Andreas und Vorabinformationen über die Konzertplanung. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, für die von der St.-Andreas-Gemeinde veranstalteten Konzerte schon vor Beginn des offiziellen Vorverkaufs Karten zu erwerben. Darüber hinaus werden sie im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung zu einem kostenlosen, nicht-öffentlichen Konzert eingeladen.

Vor allem aber will der Freundeskreis ideell wirken. Er will es seinen Mitgliedern und allen Hörerinnen und Hörern ermöglichen, auch in Zukunft die großen Werke der Kirchenmusik nicht nur in anderen Städten oder von der CD, sondern, lebendig dargebracht, in der schönen, ehrwürdigen St.- Andreas-Kirche mitzuerleben.
 

Peter Brunnert, Vorsitzender des Freundeskreises der Kirchenmusik an St. Andreas e.V.
 

Mitglied werden

Bitte, schließen Sie sich an und werden Sie Mitglied im Freundeskreis der Kirchenmusik an St. Andreas.
Hier können Sie die Unterlagen herunterladen oder fordern Sie diese schriftlich, per E-Mail oder telefonisch bei uns an.

Freundeskreis der Kirchenmusik an St. Andreas Hildesheim e.V.

Tel.: 05121 13 24 87 (Schriftführer)

Andreasplatz 6
31134 Hildesheim