Bach: Weihnachtsoratorium IV-VI

Bildquelle:
Beschreibung:

Johann Sebastian Bach
Weihnachtsoratorium IV-VI
Georg Philipp Telemann
Die Hirten bei der Krippe zu Bethlehem

Das Weihnachtsoratorium gilt als das populärste aller geistlichen Vokalwerke Johann Sebastian Bachs und wird besonders häufig in der Vorweihnachtszeit aufgeführt. Dabei hatte Bach das Oratorium ursprünglich für die Zeit nach Heiligabend konzipiert: jeder der sechs Teile war speziell für einen bestimmten Feiertag nach Weihnachten komponiert.
Die Weihnachtskantate „Die Hirten bei der Krippe zu Bethlehem“ von Telemann gehört zu den schönsten Weihnachtsmusiken des 18. Jahrhunderts. Sie wartet mit festlichem Trompetenglanz und anrührenden Chorälen auf.
Telemann besuchte von seinem 16. bis zu seinem 20. Lebensjahr das Hildesheimer Gymnasium Andreanum und wurde bereits als Schüler mit der Kirchenmusik an St. Godehard betraut. Aus Anlass seines 250. Todestages erinnern wir in diesem Jahr in vielfältiger Weise an den berühmten Barockkomponisten, der auch in Hildesheim seine Spuren hinterlassen hat!

Informationen zu den Ausführenden:

Helen Rohrbach, Sopran · Christian Rohrbach, Altus · Andreas Post, Tenor · Raimund Nolte, Bariton
Ensemble Schirokko Hamburg (auf historischen Instrumenten)
St.-Andreas-Kantorei Hildesheim
Dirigent: Bernhard Römer

Weitere Informationen:

Tickets: Service-Center der HAZ, Kulturring,
www.andreaskantorei.de (auch „print@home“-Tickets)
Abendkasse ab 17.30 Uhr

Termindetails

Wann: 06.01.2017, 20:00 Uhr
Wo: St.-Andreas-Kirche
Andreasplatz
31134 Hildesheim
Ihre Anfahrt mit Google Maps
Eintrittspreis/Kosten: Eintritt: 22 bis 32 €, 25% Ermäßigung für Schüler und Studierende, 40% Ermäßigung für Schwerbehinderte und Erwerbslose; zzgl. Gebühren
Kartenvorverkauf: Kulturring Hildesheim


05121-34271